Bioforce AG

Qualität & Nachhaltigkeit

Home / Unternehmen / Qualität & Nachhaltigkeit

Qualität & Nachhaltigkeit



Alfred Vogel orientierte sich in seinem Leben in jeder Hinsicht an der Natur. Geprägt von seinem Gedankengut steht ein nachhaltiger Umgang mit den natürlichen Ressourcen im Zentrum aller Aktivitäten der A.Vogel / Bioforce Gruppe.

So stammen beispielsweise die Arzneipflanzen für die Herstellung der A.Vogel Naturheilmittel ausschliesslich aus folgenden Quellen:

  •  Eigenanbau
  •  bewilligten Wildsammlungen
  •  nachhaltigen Projekten im Heimatland der Pflanze unter
     Berücksichtigung der Bedürfnisse von Land und einheimischer 
     Bevölkerung
  •  ökologisch nachhaltiger Produktion von Glucosamin

Aus kontrolliert biologischem Eigenanbau stammen beispielsweise Arnika (A.Vogel AtroGel) oder Johanniskraut (Hyperiforce®) und aus bewilligter Wildsammlung die Rosskastanien für das Venen-Produkt Aesculaforce®.
Ist ein Anbau einer Pflanze in der Schweiz aufgrund der klimatischen Bedingungen nicht möglich, engagiert sich Bioforce AG für nachhaltige Projekte im Heimatland der Pflanze.

Auch für das häufig aus Schalentieren gewonnene Glucosamin hat Bioforce AG nach einer alternativen Quelle gesucht. Dieses wird nun aus dem Pilz Aspergillus niger gewonnen, welcher auf Mais (frei von GVO) kultiviert wird.

 

Weitere Informationen

Alles über die Frischpflanzenverarbeitung von A.Vogel:

Phytotherapie (Pflanzenheilkunde): A.Vogel-Dossier