Home / Produkte / Urticalcin® Tabletten
Urticalcin® Tabletten

Urticalcin® Tabletten

Homöopathisches Arzneimttel

Anwendungsgebiete

Gemäss homöopathischem Arzneimittelbild kann Urticalcin angewendet werden bei:

  • Störungen des Kalkstoffwechsels
  • Wachstumsbeschwerden vom rachitischen Typ
  • Störungen des Zahn- und Knochenaufbaus
  • bei eingeschränktem Allgemeinbefinden in Phasen vermehrten Kalziumbedarfs (z.B. nach Krankheiten, starker Beanspruchung)
  • bei brüchigen Fingernägeln und Nagelwuchsstörungen
  • Im Kindesalter zur Förderung der Knochenbildung und für den Aufbau der Zähne.
  • In der Schwangerschaft und Stillzeit welche für den Mineralstoffhaushalt der Frau eine Belastung darstellen.
  • Ausserdem kann es verwendet werden bei schlecht heilenden Wunden (Kallusbildung)

Dosierung

Erwachsene

3mal täglich vor den Mahlzeiten 2 Tabletten langsam unter der Zunge zergehen lassen

Kleinkinder

3mal täglich vor den Mahlzeiten 1 Tablette langsam unter der Zunge zergehen lassen

Allergikerinformation

  • Lactose  enthält Lactose 
  • Glutenfrei  glutenfrei

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage und lassen Sie sich in Ihrer Apotheke oder Drogerie beraten.